Hafenbetrieb


Hafenmeister Frank Kroschewski

T +49 5932 73 55 481

Telefax +49 5932 73 55 487
Bürozeiten:
Montags – Freitags: 08.00 Uhr - 16.00 Uhr
Lade- und Löschzeiten:      07.00 Uhr - 17.00 Uhr
und nach Vereinbarung

Hafeninfrastruktur

Wasser

Der Eurohafen Emsland ist für das Großmotorgüterschiff ausgelegt: Länge 110 m, Tiefgang 2,80 m, Breite 11,40 m, Tragfähigkeit ca. 2100 t

Der Eurohafen Emsland verfügt über 4 Umschlagliegeplätze und 1 Dalbenliegeplatz

Zurzeit kann der Eurohafen nur von Schiffen mit einer Länge von 95 m und Breite von 9,6 m bei einem Tiefgang von 2,7 m angelaufen werden. Im Rahmen von Erlaubnissen mit Auflagen können aus Richtung Norden auch Schiffe mit 105 m Länge und 11,45 m Breite den Eurohafen erreichen. Containertransporte sind in und aus Richtung Norden dreilagig möglich. Durch den Ausbau des südlichen Abschnitts der Nordstrecke des Dortmund-Ems-Kanals wird bis voraussichtlich im Jahr 2017 die Befahrbarkeit für das GMS, und somit auch die Erreichbarkeit des Eurohafens aus südlicher Richtung, hergestellt.

Schiene

Die Betriebsführung und Unterhaltung der Gleisanlage der Eurohafen Emsland (Station 1+696,00 bis Station 0+000) erfolgt durch die Emsländische Eisenbahn GmbH, Bahnhofstraße 41, 49716 Meppen. Telefon: +49 5931 933 613, Internet: www.eeb-online.de
Für die Umschlagsleistungen im Zusammenhang mit dem Zugang zur Eisenbahninfrastruktur gelten die Nutzungsbedingungen für Umschlagsleistungen in Serviceeinrichtungen (NBUS) der Eurohafen Umschlaggeselleschaft mbH.

Straße

Anbindung an:

  • B 70
  • B 408
  • Autobahn A31
  • Europastraße E 233 mit Anschluss an die niederländische A 37